Navigation

Geoportal Kanton Luzern
Datensatz GEBFLUEB_DS

Bebauungs- und Gestaltungspläne: Gebäudeflächenübertrag

Schlüsselwörter: Eigentumsbeschränkung/ÖREB, Gebäude und Anlagen, Nutzungsplanung, Raumplanung, Sondernutzungsplanung

Übertragung von in Bebauungs- und Gestaltungsplänen nicht beanspruchten Gebäudeflächen auf andere Grundstücke.

Bei Bebauungs- und Gestaltungsplänen kann das Recht auf die anrechenbare Gebäudefläche eines Grundstücks, die nicht beansprucht wird, auf ein anderes Grundstück übertragen werden.
Dabei muss der Zonencharakter gewahrt bleiben und die Entfernung der Grundstücke darf höchstens 100 m betragen.

Die Übertragung des Rechts auf die anrechenbare Gebäudefläche, die nicht beansprucht wird, wird als öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkung (ÖREB) im ÖREB-Kataster publiziert.

Die Übertragung der Gebäudeflächen ist in der Planungs- und Bauverordnung (PBV), §16 geregelt.

Kollektionen

Dieser Datensatz ist in keiner Kollektion eingebunden.

technische Informationen

anzeigen


letzte Aktualisierung dieser Seite (Stand der Metadaten): 24.11.2022
Datensatztyp: Vektor

Zugangsberechtigung:
B: eingeschränkt öffentlich

zuletzt aktualisiert:
25.08.2021
(Version 2, Revision 1)

Nachführung: bei Bedarf

Inhalt:
Flächen, 4 Objekte

Zuständige Stelle

Dienststelle Raum und Wirtschaft (rawi)

Telefon041 228 51 83

E-Mail
Webseite

Technischer Kontakt

Dienststelle Raum und Wirtschaft (rawi)
Evi Rothenbuehler

Telefon041 228 51 49

E-Mail
Webseite

Fachlicher Kontakt

Dienststelle Raum und Wirtschaft (rawi)
Bruno Zosso

Telefon041 228 51 84

E-Mail
Webseite